Dialog, Transformation, Stille

Fotografie, Multimedia, Malerei, Papierarbeiten
Peter Liewald, Dagmar Reiche
im Kunstbahnhof (KUBA) des
Kunstvereins Wasserburg (B.)
25. Juni bis 17. Juli 2022

Eröffnung: 24. Juni, 19.30 Uhr

Wie treten Kunstwerke miteinander und mit dem Betrachtenden in Kontakt? Wie wandeln sich Bilderdialoge je nach Umfeld? Was macht die Visualisierung von Transformationen interessant, wie sieht Stille aus? Diesen Fragen gehen Peter Liewald und Dagmar Reiche nach. Der Bogen spannt sich dabei – Raum nach Raum – von laut zu leise, vom umtriebigen Außen zur kontemplativen Ruhe.

  • Raum 1 – Dialog: Peter Liewalds Fotografien und die Gemälde von Dagmar Reiche kommen miteinander ins visuelle Gespräch.
    Das von Peter Liewald erstellte Video vermittelt einen Eindruck über die Vielfalt möglicher Dialoge.
  • Raum 2 – Transformation: Peter Liewald
  • Raum 3 – Stille: Dagmar Reiche
kunstreiche_Dialog-Transformation-Stille_Raum1
kunstreiche_Dialog-Transformation-Stille_Raum1_2
kunstreiche_Dialog-Transformation-Stille_Raum3_2
kunstreiche_Dialog-Transformation-Stille_Raum3_1
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Stille sehen und hören

In „meinem“ Raum lade ich dazu ein, sich auf Spurensuche in der Stille zu begeben. Neben den Werken zum Anschauen gibt es Audioclips, die eine weitere Wahrnehmungsebene eröffnen und das Kopfkino anknipsen. Sie lassen vermeintliche Orte der Stille sprechen, erweitern die visuelle um sprachliche Poesie und erzählen etwas über die Entstehungsgeschichte mancher Bilder. Einfach auf die Links klicken und eintauchen…
(Für die Audioclips habe ich z.T. Dateien der Hörspielbox verwendet)

In meinem Blogartikel „Die Kunst, Stille zu hören“ beschäftige ich mich ausführlicher mit dem Thema der Stille.

Begleitbroschüre zur Ausstellung