Kunst erleben

kunstreiche Kunst erleben Künstlerin in Galerie

Gehören Sie auch zu den Menschen, die im Urlaub lieber die Natur als die Museen erkunden? Die innerlich zusammenzucken, wenn eine Freundin sie fragt, ob sie mit auf die Vernissage in der angesagten Galerie XY gehen? Oder schauen Sie als erstes auf die Top-10 der Kunst- und Kulturveranstaltungen, wenn Sie auf Reisen sind, kennen das aktuelle Ausstellungsprogramm Ihres lokalen Kunstvereins auswendig?

Egal zu welcher Fraktion Sie gehören (oder eher zu einer Gruppe dazwischen): Kunst möchte gesehen werden. Menschen brauchen Kunst und Kultur, Kunstschaffende brauchen Öffentlichkeit. Das galt bereits für unsere Vorfahren in der Steinzeit: Die bislang älteste Höhlenmalerei – das 2017 auf der indonesischen Insel Sulawesi entdeckte Pustelschwein – ist mehr als 45.000 Jahre alt, auf der Schwäbischen Alb gefundene figurale Kleinkunst wie die Venus vom Hohle Fels hat auch bereits rund 40.000 Jahre auf dem Buckel. 

Originalkunstwerke in Form von Malerei, Grafik und Fotografie, Skulpturen und Installationen finden sich an vielen Orten: in Museen und Galerien, in Stadtparks und in Bankgebäuden. Auf Messen und Flohmärkten, in Antiquariaten und Aktionshäusern, an privaten Wänden und in den Ateliers der Kunstschaffenden (um nur ein paar Beispiele zu nennen). Manches kostet Eintritt, anderes ist umsonst. Manche Angebote sind einfach zugänglich, bei anderen trauen sich nur Eingeweihte oder es dürfen nur geladene Gäste eintreten.

Ich selbst bin schon seit einigen Jahren aktiv im Kunstverein Wasserburg, kenne den Kunstbetrieb also nicht nur als Künstlerin, sondern auch aus einer anderen Perspektive. Meine Erfahrung ist: Die meisten Menschen finden bestimmte Arten von Kunst interessant, solange sie sich dafür nicht in Schale werfen und so tun müssen, als hätten sie Kunstgeschichte studiert. Und einen direkten Austausch mit den Kunstschaffenden empfinden viele als extra Bonus.

In diesem Blog nehme ich Sie mit in spannende Veranstaltungen und Galerien vor allem im Bodenseeraum. Ich berichte von anderen Künstler:innen, geplanten Ausstellungen und von Kulturevents, die ich inspirierend finde. Vielleicht kann ich Sie ja mit meiner Begeisterung anstecken? 

Sitterwerk: Kunst und Produktion vermitteln

Sitterwerk: Kunst und Produktion vermitteln

Das Sitterwerk habe ich bereits vor einigen Jahren kennengelernt: Als Teilnehmerin einer Typografie-Konferenz in St.Gallen kam ich in den Genuss einer Führung. Ich war begeistert und habe seitdem...

mehr lesen

Sheila Hicks in St.Gallen

Selten hat mich eine Ausstellung emotional so gepackt wie diese. Die raumgreifende Hauptinstallation der Künstlerin Sheila Hicks aus blauen Wollballen ist mir direkt ins Herz gefahren. Wer Kunst...

mehr lesen
Schwäbische Künstler in Irsee 2023

Schwäbische Künstler in Irsee 2023

Bereits zum 33. Mal findet im ehemaligen Benediktinerkloster in Irsee eine Kunstausstellung statt, die am Samstag vor dem Osterwochenende ihre Pforten öffnet. Sie wird organisiert von den beiden...

mehr lesen

Rosemarie Trockel im MMK Frankfurt

Geplant habe ich im Rahmen eines Netzwerktreffens in Frankfurt den Besuch der Niki-de-Saint-Phalle-Ausstellung in der Schirn. Nach deren Besuch schlendere ich noch durch die Stadt. Plötzlich stehe...

mehr lesen
Open Studio Day: super Idee (oder?)

Open Studio Day: super Idee (oder?)

Offene Ateliers sind immer eine wunderbare Möglichkeit für Künstler:innen, ins Gespräch mit Kunstinteressierten zu kommen und ihre Werke zu zeigen. Und für Gäste ist es praktisch, an einem Tag...

mehr lesen

Möchten Sie regelmäßig von mir hören?

Keinen Blogartikel mehr verpassen? Mitbekommen, wann es eine Ausstellung gibt? Dann abonnieren Sie meinen monatlichen Newsletter – kostenlos, unverbindlich und jederzeit wieder abmeldbar.