56. Westallgäuer Kunstausstellung

von | 28. Oktober 2022 | Kunst erleben

kunstreiche Kunst erleben | 56. Westallgaeuer Kunstausstellung | In meinen Vogelträumen

Jährlich stattfindende Ausstellungen sind ein bisschen wie Kinder: Man sieht gut, wie schnell die Zeit vorbeiflitzt. Meine letzte Bewerbung für die Westallgäuer Kunstausstellung liegt nun schon wieder ein paar Jahre zurück. Umso mehr freue ich mich, diesmal wieder dabei zu sein.

Die Welt dreht und dreht sich. Ich dachte, ich sei bei den letzten Malen dabei gewesen – und sah beim Durchforsten meiner Ordner, dass meine Teilnahme bereits vier Jahre her ist.

Egal, diesmal habe ich es wieder geschafft, meine Bewerbungsunterlagen rechtzeitig an die Jury rund um Helmut Caprano zu schicken. Eingereicht werden durften bis zu fünf Werke. Da bei mir parallel so viel Verschiedenes gelaufen ist, habe ich mich Ende Juni mit immerhin vier Bildern beworben.

Zwei der vier Werke, mit denen ich mich um eine Teilnahme bei der Westallgäuer Kunstausstellung beworben habe (Energie, freudvoll; Acryl auf Leinwand; 60×40 cm)

Ende Juli bekam ich dann die Mitteilung, dass eines davon ausgestellt werden darf – das kleinste meiner Einreichungen. Mit seinen 30×30 cm wird „In meinen Vogelträumen“ vermutlich ein bisschen um Aufmerksamkeit kämpfen müssen. Erfahrungsgemäß sind viele Werke eher großformatig und eng gehängt.

kunstreiche Kunst erleben | 56. Westallgaeuer Kunstausstellung | Sommer,verschwindend
Das andere Bild, das es nicht in die Ausstellung geschafft hat. Darüber bin ich ehrlich gesagt ganz froh, hängt es doch derzeit in unserem Esszimmer (Sommer, verschwindend)

Besonders verrückt: In den vier Wochen zwischen Bewerbung und Jurierungsergebnis habe ich ausgerechnet dieses Werk verkauft, an eine Kundin, die wohl schon länger damit geliebäugelt hatte. Mit dem Gefühl, genau dieses Werk sei nur für sie gemacht, hat sie es erworben. Ich hatte ihr noch lächelnd gesagt, dass ich es eventuell nochmal für eine Ausstellung zurück brauche – hatte das allerdings zu diesem Zeitpunkt eher als Scherz gemeint.

Glücklicherweise ist Biberach nicht am anderen Ende der Republik und sie hatte eh vor, mich mal in meinem Atelier zu besuchen. Also hat sie es mir vor ein paar Tagen persönlich vorbeigebracht. Ich musste ihr hoch und heilig versprechen, es nach Ausstellungsende wieder wohlbehalten zurückzubringen (was ich gerne tue).

Auch wenn ich selbst als Mitglied des künstlerischen Beirats im Kunstverein Wasserburg Bewerbungen juriere, fände ich es spannend, die Auswahlprozesse bei anderen Ausstellungen mitzubekommen. Nach welchen Kriterien werden wohl die Entscheidungen getroffen? Leider ist es immer eine Blackbox; klar wäre der Aufwand, das für jede einzelne Zu- und Absage zu begründen, nicht zu schaffen. Aber neugierig bin ich trotzdem.

Egal: Ich werde zur Ausstellung fahren und mir ein eigenes Bild machen. Etliche der 67 Künstlerinnen und Künstler kenne ich, andere Namen sind mir neu. Es wird auf jeden Fall ein buntes Sprektrum verschiedenster Kunst zu sehen sein, das macht diese Ausstellung auch immer besonders.

56. Westallgäuer Kunstausstellung

Malerei, Plastik und Fotografie von Kunstschaffenden aus den Regionen Bodensee, Vorarlberg und Allgäu

Löwensaal (Stadthalle), Lindenberg im Allgäu
Eröffnung: Freitag, den 28. Oktober um 20 Uhr im Löwensaal und Foyer
Ausstellungsdauer: 29. Oktober bis 13. November 2022
Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 15 Uhr bis 18 Uhr
Sonn- und Feiertag 10 Uhr bis 18 Uhr

Hier ein kleiner Ausschnitt der Ausstellungsansicht; aufgenommen am letzten Tag


Weitere Links

  • In einem meiner letzten Blogartikel habe ich bereits das Thema Kunst und Kuratierung angeschnitten.
  • Mehr zum Thema, was ein Kunstschaffender alles so macht (außer zu malen) und wie anstrengend die Bewerbungen für Ausstellungen sein können, in meinem Blogatikel über den Alltag als Künstlerin
  • Unter meinen Kundenmeinungen gibt es auch ein Feedback von der Kundin, bei der „In meinen Vogelträumen“ jetzt sein neues Zuhause hat.
  • Leider gibt es zur Westallgäuer Kunstausstellung keine eigene Webseite. Deshalb verlinke ich hier auf die Webseite des Kunstvereins Wasserburg am Bodensee. Dort findet sogar mehr als eine Ausstellung pro Jahr statt.

Tschüss Blockade, hallo Kreativität

Sie wollen Ihre weiße Leinwand in eine kreative Bühne verwandeln? Ich habe für Sie Impulse zusammengestellt, damit Sie wieder ins kreative Tun kommen. Hier gibt es das PDF.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert